Shirt Ally: Ein schöner Rücken kann auch entzücken

Shirt Ally: Ein schöner Rücken kann auch entzücken

Schon häufiger habe ich in der Vergangenheit die Ehre gehabt für Romy Nähwerk probenähen zu dürfen. Und auch dieses Mal habe ich mich in ihren neusten Streich direkt verliebt. Allerdings lag der angepeilte Probenähzeitraum irgendwie ungünstig rund um eine Dienstreise und meinen Urlaub und so traute ich mich gar nicht so recht, mich überhaupt bei Eva zu melden.

Abgewandeltes (Umstands-)Kleid Memo von Tragmal

Abgewandeltes (Umstands-)Kleid Memo von Tragmal

Auch heute geht es kugelrund weiter. Kürzlich hat Tragmal zum Probenähen für das Kleid Memo mit optionaler Stillfunktion aufgerufen. Da mir das Kleid gut gefiel, ich die Stillfunktion aber noch nicht brauche, hab ich kurzerhand nachgefragt, ob nicht auch eine Umstandsversion geplant ist oder ich mich daran versuchen dürfte. Und so hatte ich das Glück den Schnitt testen – und für meine Bedürfnisse abwandeln zu dürfen.

Halbzeit: Mein etwas anderes Fanshirt

Halbzeit: Mein etwas anderes Fanshirt

Halbzeit… ein Wort das gerade jetzt zur Fußball-Weltmeisterschaft ganz klar mit eben diesem Sport verbunden ist. Halbzeit… das heißt die Hälfte ist rum – eine zweite spannende Hälfte steht noch aus. Halbzeit… hat für mich in diesem Jahr aber noch eine ganz andere Bedeutung…

Brautkleid Vegas-Style

Brautkleid Vegas-Style

Wahnsinn wie die Zeit rast. Und damit kaum zu glauben: wir feiern heute bereits unseren 1. Hochzeitstag. Einmal war uns letztes Jahr aber nicht genug: am 12.4. haben wir im engsten Kreis auf dem Standesamt Ja gesagt. Am 1.7.17 dann nochmal mit großer Feier und allem Drum und Dran bei einer freien Trauung. Und ein drittes Mal – ganz still und leise während unserer Flitterwochen bei Elvis in Las Vegas. Und da unser Gepäck begrenzt war, habe ich mir hierfür ein ganz besonderes, ganz leichtes Brautkleid selbst genäht. Mit passender Bling-Bling-Lederjacke im Vegas-Style.

Last-Minute-Weihnachtsoutfit

Last-Minute-Weihnachtsoutfit

Waaas? Nur noch 3 Tage bis Weihnachten? Und ich habe doch nichts zum Anziehen! Falls du das gerade gesagt haben könntest, habe ich einen Tipp für ein Last-Minute-Kleid für dich. Es lässt sich in weniger als zwei Stunden selbst gestalten, zuschneiden und nähen, versteckt wunderbar kleine Pölsterchen am Bauch nach dem Essen und sieht trotzdem gut aus.

Crazy Christmas: Weihnachts-T-Shirt und Schneeball-Ohrringe

Crazy Christmas: Weihnachts-T-Shirt und Schneeball-Ohrringe

Woran denkst du, wenn du an Weihnachten in Amerika denkst? Bei mir ganz oben auf der Liste: kitschig beleuchtete Häuser und lustige Weihnachts-Pullis. Da mein Mann und ich dieses Jahr Weihnachten anlässlich unserer Flitterwochen in Kalifornien verbringen, wollte ich auch ein „klischeehaftes“ Outfit mitnehmen.

Mit Carol auf der Kreativwelt (+ Gewinnspiel)

Mit Carol auf der Kreativwelt (+ Gewinnspiel)

Vom 2. bis 5. November fand die Kreativwelt in Frankfurt statt. Wie in jedem Jahr, seit es diese Messe gibt (also auch schon als sie noch in Wiesbaden war), für Mam(i)a und mich ein Pflichttermin 🙂 In diesem Jahr hatte ich aber noch einen besonderen “Einsatz” und bin nicht nur privat über die Messe geschlendert. Außerdem habe ich zwei ganz tolle Gewinne für dich eingesammelt. Mehr erfährst du am Ende vom Beitrag.

Grandoria – Meine neues Herbstkleid

Grandoria – Meine neues Herbstkleid

Ach, was hab ich mich gefreut, als ich am 6. Oktober ganz oben bei den LilleLiebLinks mein Foto von der Jeans-Ella mit Reißverschluss-Gürtel entdeckt habe – denn das hieß, ich habe ein Stoffpaket gewonnen 🙂 Schon wenige Tage später erreichte mich dann da Päckchen: 1,5 Meter wundervoller Sommersweat mit dem Design “Grandoria” von Raxn. Genau meine Farben! Petrol, dunkelblau und hellbraun.

Der Tiger in der Stadt der Löwen

Der Tiger in der Stadt der Löwen

Bei meiner Reise in das Land bzw. die Stadt der Löwen nach Singapur hat mich vor einigen Wochen mein neues Tiger-Shirt begleitet. Ein Shirt was mir so gut gefällt, das ich mich seit den Fotos in China-Town nicht getraut habe zu waschen, aus Angst, der schöne Tiger könnte sein Gesicht verlieren 😛

Summerfeeling in Singapur

Summerfeeling in Singapur

Ich kann einfach nicht ohne meine Sally 😉 Aber immer nur Sally zu Jeanshose ist ja auch langweilig. Also habe ich dieses Mal einen Rock kombiniert. Von meiner Jeans-Ella war nämlich noch ein kleiner Rest übrig 🙂 Und damit ging es dann ab ins Wasser in Singapur.

Do what you love… Mein neues Statement-Shirt

Do what you love… Mein neues Statement-Shirt

Winter? Keine Lust… Bei mir werden auch weiterhin T-Shirts genäht. Zumal ich ohnehin den Zwiebel-Look bevorzuge und dazu gehören auch jede Menge Shirts 🙂 Dieses Mal habe ich das Shirt nicht nur selbst genäht, sondern auch gleich selbst gestaltet. Aber lies selbst…

Jeans-Ella mit Reißverschluss-Gürtel (Freebook)

Jeans-Ella mit Reißverschluss-Gürtel (Freebook)

Letztes Jahr habe ich mir auf dem Lillestoff-Festival blauen Jeans-Jersey * gekauft mir einem ganz klaren Bild vor Auge: ein Ella mit rotem Gürtel und rotem Schuhen. Nachdem meine “Probe-Ella” so gut gelungen ist, stand dann auch schnell mein Outfit für das diesjährige Lillestoff-Festival fest. Allerdings reichte meine Zeit nicht, auch noch einen Gürtel zu nähen. Daher habe ich improvisiert. Aber schau selbst.

Sommerkleid Ella mit Ansteckblume aus Stoffresten

Sommerkleid Ella mit Ansteckblume aus Stoffresten

Eigentlich bin ich eher der Typ “Jeans-T-Shirt-Blazer”. Umso verwunderlicher, dass ich dir nun bereits das zweite Kleid in Folge zeige, oder? Aber insgeheim habe ich ja die Hoffnung, dass der Sommer doch nochmal Einzug hält.

Suzinka als Etui-Kleid

Suzinka als Etui-Kleid

Die Suzinka von Susalabim bzw. Lillestoff stand schon länger auf meiner To-Sew-Liste. Und doch war ich die ganze Zeit hin- und hergerissen: Trägt sie auch nicht zu doll am Bauch auf? Die Falten sollen zwar kaschieren, aber von der Seite würde man den Bauch dann womöglich doch sehen? Irgendwann habe ich mir dann einen ganz leicht fallenden, grafischen Stoff geschnappert, den ich bei Frau Schneider * im Sale ergattert habe, und mutig drauf los genäht bzw. zugeschnitten.

Kreuz & quer und doch ganz Basic: T-Shirt Sally

Kreuz & quer und doch ganz Basic:
T-Shirt Sally

Hm, fast schäme ich mich schon, dass es bei mir in Sachen T-Shirts immer nur die Sally * von Romy Nähwerk zu sehen gibt. Aber wenn frau einen Schnitt gefunden hat, der sitzt, bequem ist, auf die individuellen Maße angepasst wurde und dann auch noch in einer Stunde genäht werden kann, dann kann man von solchen Teilchen doch auch einfach nicht genug haben, oder? Früher habe ich Loops ohne Ende genäht, weil die so schön schnell gingen und jetzt eben sommerliche Basic-Shirts.