Tiffany – Faszination aus Glas

Tiffany – Faszination aus Glas

Schon lange faszinieren mich Tiffany-Objekte aus Glas und schon immer hatte ich gehofft, einmal einen Tiffany-Kurs zu besuchen. In dieser Absicht hatte ich mir schon vor Jahren einen Lötkolben besorgt, der bisher ungenutzt herumlag. Auf der KreativAll in Hofheim Wallau habe ich dann schon im Vorfeld das Aussteller-Verzeichnis gelesen und zu meiner Freude gesehen, dass das Glascenter aus Stuttgart einen Workshop zum Thema Tiffany-Arbeiten anbietet. Da ich dieses Jahr zwei Tage mit Anni(ka) auf der Messe war (einen Tag für Workshops und einen Tag zum Einkaufen), habe ich die Chance genutzt an diesem Workshop teilzunehmen. Schon der Stand des Glascenters mit den vielen schönen Tiffany- und Mosaik-Arbeiten war überwältigend. Auch zum Thema Mosaik aus Glas wurde ein Workshop angeboten. Ich habe mich aber für die Anfertigung von Tiffany-Arbeiten entschieden. Ich konnte mich zwischen der Anfertigung einer Blume, eines Herzens und eines Schutzengels entscheiden. Meine Wahl fiel auf die Blume mit dem Namen Florin. Die ausgesprochen geduldigen und netten Mitarbeiter des Glascenters haben sowohl mir als auch anderen Teilnehmern die Vorgehensweise erklärt. Zunächst sollten wir die einzelnen Glas-Elemente mit selbstklebender Kupferfolie einfassen. Dabei war es wichtig, die Kupferfolie gleichmäßig mittig auf den Glaselementen anzubringen. Danach musste diese -auf den Seiten überstehende- Folie auf beiden Seiten zuerst mit den Fingern umgebogen werden und anschließend mit einem Plastik-Spatel glattgestrichen werden. Im folgenden Schritt wurden alle Glaselemente an den

View Full Post

;

Creativeworld 2016 – Den Trends auf der Spur

Creativeworld 2016 – Den Trends auf der Spur

Am Sonntag, den 31. Januar 2016 hatten mam(i)a und ich erstmalig die Gelegenheit gemeinsam die Creativeworld zu besuchen. Vom 30.01. bis 02.02. haben hier umrahmt von der Paperworld und Christmasworld in Frankfurt rund 300 Aussteller in zwei Hallen ihre neusten Produkte für die DIY-Branche vorgestellt. Als Blogger konnte man sich für diese reine Fachbesuchermesse vorab akkreditieren. Auf die Idee sind wir überhaupt erst durch einen Kommentar auf dem Blog “Creative Little Things” gekommen, in dem auf die Facebook-Gruppe “Bloggerlounge Messe Frankfurt” hingewiesen wurde. Dort wird normalerweise von der Messe Frankfurt für Blogger eine spezielle Trendscout-Tour organisiert – leider aber nicht für die diesjährige Creativeworld. Einige Blogger haben sich dennoch vorab im Pressezentrum zu einem kurzen Frühstück bzw. Kaffee zusammengefunden. So hatten wir auch die Gelegenheit die Nähbloggerin Frau Scheiner einmal persönlich kennenzulernen. Den Farbtrend haben wir mit diesem Bild ja schonmal festgelegt, oder? 😉 Wie wir feststellen mussten, waren mam(i)a und ich aber schlecht vorbereitet: Ohne Visitenkarte und nur mit dem Handy als Kamera ausgestattet. Auch hatten wir uns vorher keine Ziele gesetzt oder Ausstellerlisten studiert. Nächstes Jahr müssen wir daran noch arbeiten 😉 Zumindest hatten wir aber beide Shirts mit unserem Logo darauf an. Das haben wir extra für die Messe etwas getuned und zeigen es auch ganz bald hier im Blog. Suchen sollten wir Blogger auf der Messe die Trendprodukte

View Full Post

;