Mein Wichtelgeschenk ist da *freu*

Anlässlich des Nähcamps 2015 in Berlin hat Catrin vom Stoffbuero* zum Fat-Quarter-Wichteln aufgerufen. Ich habe von der lieben Katja von Amberlight-Label am Freitag mein Geschenk bekommen. Leider war ich noch auf der Arbeit, als mein Freund mir dieses Bild schickte:

Wichtelgeschenk Vorfreude

Schon gemein, oder? Nachmittags war ich also total happy, als ich rund eine Stunde früher als Gedacht in den Feierabend starten konnte und bin daheim als erstes zum Päckchen geflitzt. Ich glaube ja, Katja hat hellseherische Fähigkeiten, denn ich hatte eigentlich weder im Nähcamp noch hier auf dem Blog erzählt, dass ich kommenden Freitag in den Urlaub fahre und dafür mit dem Auto erst nach München und von dort mit dem Nachtzug nach Venedig. Und was wäre da passender als … eine Reise-Nackenkissen *g*

Wichtelgeschenk Amperligh-Label: Reise-Nackenkissen

Und das tollste ist: Ich habe erst kürzlich noch daran gedacht, wie doof ich es finde, dass die meisten Reisekissen so wenig gefüllt und zu weich sind. Und das von Katja ist endlich mal richtig prall gefüllt 🙂 Gefällt euch der Stoff? Es ist Cloud9 :: Arches BIO* aus dem Stoffbuero. Jetzt freue ich mich noch mehr auf den Urlaub! Danke, liebe Katja!

Auch ich habe natürlich fleißig gewichtelt. Meine Partnerin war Christine von „Stempeln & Nähen“ mit der ich auch bereits den Hosen-Nährkurs bei Smilla Berlin besucht habe.

Ich hatte dafür den tollen Stoff Windham Fabrics :: Mimosa braun/petrol*, sowie einen einfachen Baumwoll-Stoff in uni off-white* bekommen. Gerade den ersten hätte ich ja am liebsten selbst behalten.

Fat Quarter Wichteln mit dem Stoffbüro

Christine ist ja sebst begeisterte Taschen-Näherin. Einige Exemplare durfte ich selbst in Berlin bestaunen. Da ich für Sie also auch etwas besonderes zaubern wollte, habe ich das Schnittmuster rausgesucht, dass ich vor etwa einem Jahr selbst entworfen habe und ihr eine kleine „Festival-Tasche“ genäht – denn für diesen Zweck ist das Schnittmuster ursprünglich entstanden. Seit dem wartet es auf die Fertigstellung als (Fre)eBook… Vielleicht schaffe ich es ja nach dem Urlaub dieses Vorhaben mit dem Fat-Quarter-Paket von Smilla umzusetzen 😉 Hier nun aber ein paar Bilder:

Tasche Mareike - vorne

Tasche Mareike - hinten

Tasche Mareike - innen

Die süßen Pusteblumen stammen übrigens aus der Stickdatei „Pustis“ von Grete vom Ländle *.

Ich gehe jetzt mal meinen Koffer packen – das Nackenkissen wandert als erstes ins Gepäck 😉

Bis bald,
eure Annika


Schnittmuster: eigenes Schnittmuster, dass hoffentlich irgendwann ein (Fre)ebook wird *g*
Stoffe: Cloud9 :: Arches BIO*, Windham Fabrics :: Mimosa braun/petrol*, Baumwolle uni off-white*
Stickdatei: „Pustis“ von Grete vom Ländle *