Schaut man aus dem Fenster, könnte man meinen wir haben schon April. Von zweistelligen Minusgraden ging es in den letzten Wochen hoch bis auf 20 Grad, um jetzt wieder bei Minusgraden angekommen zu sein. Gar nicht so leicht sich da morgens für das richtige Outfit zu entscheiden. Wenn es aktuell richtig frostig ist, trage ich nach wie vor meine dick gefütterte #MoreEmotions-Jacke, aber in den letzten Wochen sind hier zwei weitere Übergangsjacken eingezogen, die ich nun morgens nach Lust, Laune und Temperatur wählen kann. Eine Übergangsjacke Marleen aus Softshell und eine weitere aus Walk. Letztere will ich euch heute gern vorstellen.

Schnittmuster

Marleen ist eine tolle Übergangsjacke von Küstenschnitt *, aber auch gefüttert für den Winter ein absolutes Must-Have. Sie eignet sich für Jackenstoffe wie Softshell oder Walk, kann aber auch prima aus Strick oder Sweat genäht werden.

Ich habe meine Longjacke Marleen * mit Reißverschluss, einem Kragen, Leistentaschen und rundem Saum hinten genäht. Außerdem habe ich zusätzlich Daumenlöcher in die Ärmelbündchen eingearbeitet. Der Schnitt beinhaltet aber noch viel mehr Variationsmöglichkeiten:

  • Mit Reißverschluss, mit Knöpfen oder Druckknöpfen
  • Mit Kragen und/oder Kapuze optional mit Tunnelzug und Kordel
  • Auf Wunschlänge verlänger- oder kürzbar
  • Leisten- oder aufgesetzte Taschen
  • Gefüttert oder einlagig
  • Optional mit Schwalbenschwanz
  • Optional mit Tunnelzug im Rückenteil
  • Auch als Weste zu nähen

Außerdem gibt es den Schnitt nicht nur klassisch als A4-Datei zum selberdrucken und kleben (übrigens inklusive Ebenendruck für das leichtere zuschneiden ohne Linienchaos), sondern auch als beamerfähige A0-Datei. Wie ich in meinem letzten Beitrag schon erwähnt habe, schneide ich seit kurzem im Grunde nur noch mit Beamer-Unterstützung zu – das ist einfach so wahnsinnig komfortabel und erspart den lästigen „Papierkram“.

+++ Werbung +++

Marleen gibt es bis zum 16.03.2021 zum Einführungspreis von 4,90 € bei Makerist * und Etsy *
– und bis 14.03.2021 im Makerist-Sale im Knaller-Angebot für nur 2,00 €!

Liebevolle Werbung, die von Herzen kommt!

++++++

Stoffe und Zubehör

Ich habe mich ja nun endlich in das „Abenteuer“ Wollstoffe gestürzt – und zwar so richtig 😉 Vernäht habe ich hier nicht nur einen wundervollen, petrolfarbenen Walk von Nordlicht Stoffe, sondern passend dazu auch Bio-Merinofleece als Futter im Kragen und den Taschen, sowie Bio-Wollbündchen als Leisten und Armabschluss. Wollfleece, Wollbündchen sowie den Reißverschluss (55 cm, teilbar, petrol) habe ich bei Tigerlilly geshoppt. Den Fleece empfinde ich persönlich am Hals und an den Händen als angenehmer als den puren Walk. Das Bündchen habe ich für die Leisten mit einer leichten Bügeleinlage verstärkt.

Als kleine Highlights habe ich am Saum hinten noch das #Wollwetter-Label von #mehrEtikette angebracht und den Kragen innen mit dem „Keep on Dancing in the Rain“-Webband von Lillestoff/enemenemeins verziert.

Fazit

Ich finde den Schnitt wahnsinnig schön – einfach mal keine 08/15 gerade-geschnittene Jacke. Der runde Saum geht wunderbar über den Po und man hat trotzdem genug Beinfreiheit zum spazieren gehen. Und trotz der besonderen Schnittführung ist die Jacke wirklich nicht schwer zu nähen. Einzig die Leistentaschen waren nicht so einfach, aber Youtube sei Dank, habe ich das auch hinbekommen 😉

Und hey – immerhin habe ich, fast 35 Jahre alt und Mama eines Kleinkinds, kürzlich auf dem Spielplatz ganz unverhofft ein Kompliment von einem jungen Mädel für meine schöne Jacke bekommen 😀 Das ging runter wie Öl 😊

Die Walkreste meiner Jacke wollen nun noch zu einer Jacke für die Kleine vernäht werden. Jemand Schnittmustertipps für plus-minus Größe 104?

Happy Sewing,

eure


Quellen, Links, etc.

Schnitt: Longjacke/Übergangsjacke Marleen von Küstenschnitt *

Stoff und Zubehör: Wollwalk in Petrol von Nordlicht Stoffe, Bio-Merinofleece, Bio-Wollbündchen und Reißverschluss (55cm, teilbar) in Petrol von Tigerlilly, Wollwetter-Label von #mehrEtikette, Webband von enemenemeins/Lillestoff

Verlinkt bei: Du für dich am Donnerstag

+++ Das Schnittmuster wurde mir im Rahmen des Probenähens kostenlos zur Verfügung gestellt.
Alle Stoffe sind selbst gekauft und selbst bezahlt.
Es handelt sich dabei um liebevolle, unbezahlte Werbung von Herzen. +++