Seit gestern ist es amtlich – aus Frau Wohlleber wurde Frau Fritzsch. Mein Kleid wollte ich nicht nähen (zumal es wohl auch Unglück bringen soll), aber ganz ohne „DIY“ kam ich bei unserer standesamtlichen Hochzeit trotzdem nicht aus.

Zu meinem roten Abendkleid (in Weiß wird erst im Juli geheiratet) habe ich ein gold-silber-funkelnde Schuhe getragen.

Unser Hiochzeitsoutfit und unsere Ringe

Lange habe ich hierfür nach einer passenden Tasche gesucht, um meinen Personalausweis und ein Taschentuch zu transportieren. Vieles was ich im Laden gesehen habe, wirkte einfach billig (auch wenn das Preisschild etwas anderes sagte). So war ich bereits kurz davor ohne Tasche zu gehen und meinen Personalausweis irgendjemand anders in die Hand zu drücken.

Auf der Creativa in Dortmund habe ich dann glücklicherweise wunderbar weiches, altgoldenes Leder und dazu passendes Glitzerleder in Gold und Silber bei Nordlicht-Stoffe * gefunden. Als Vorlage für meine Clutch diente die Clutch Emilia, die ich 2015 im Rahmen eines Sew-Alongs von modage.de genäht habe. Da ich aber mehr als zwei Patchwork-Elemente und keine Lasche zum Klappen haben wollte, habe ich die Dreiecke bzw. Quadrate in der Mitte etwas verkleinert und die Seitenstreifen erst im Anschluss auf das passende Maß zugeschnitten.

Clutch zum Hochzeitstag

Als Futter habe ich einen Rest dünne, beige Baumwolle mit goldbrauner Schrift verwendet. Es gibt kein Innenfach oder ähnliches – ganz schlicht.

Clutch zum Hochzeitstag

Die Kette habe ich mir von einer anderen Abendtasche gemopst. Und hier nun ein Bild von der Tasche mit den besagten Schuhen.

Clutch zum Hochzeitstag

Ich finde es passt prima. Zu unseren Ringen und dem Schmuck hätte es zwar noch etwas rotgoldener sein dürfen und der Reißverschluss hakt an den dicken Nahtübergängen etwas, aber seinen Zweck hat das kleine Täschlein erfüllt.

Clutch Hochzeitstag

Die wunderschönen Hochzeitsfotos stammen übrigens von Anja Wägele. Der Name kommt dir bekannt vor? Kein Wunder, denn auch in der DIY-Szene ist sie kein unbeschriebenes Blatt sondern ist an verschiedenen Buchprojekten * beteiligt gewesen. Sie ist beispielsweise die „Anfängerin“ in den Nähbüchern „Nähen für absolute Anfänger“ *, „Jersey nähen für absolute Anfänger“ *, „Mode schneidern für absolute Anfänger“ * aus dem TOPP-Verlag/Frech-Verlag.

» Mehr Bilder unserer Hochzeit in ihrem Blog

Liebe Grüße,
deine

annika-unterschrift-2

Unser Hiochzeitsoutfit und unsere Ringe


Verlinkt bei: Taschen und Täschlein, Taschen-Sew-Along 2017 | März – Patch it, RUMS
Schnittmuster: selbstgemacht auf Basis der Clutch Emilia *
Stoffe: Leder (Altgold) und Glitzerleder (Gold und Silber) von Nordlicht-Stoffe *

Nähblogger-Protest-Aktion: This is not okay Shopping-Diät: 365 Tage ohne