Wir sind inzwischen in Woche 4 des Taschenspieler-Sew-Along von „Frühstück bei Emma“ angekommen. Und Mam(i)a und ich sind tatsächlich immer noch dabei – wenn auch inzwischen mit etwas Verspätung. Eigentlich sollte die Carrybag schon am vergangenen Donnerstag auf den Blog, aber ich hatte noch keine schönen Fotos im Kasten und fühlte mich irgendwie angeschlagen, also habe ich das Sofa der Kamera und dem Laptop vorgeszogen. Heute zeige ich dir aber endlich unsere Carrybags von der vierten Taschenspieler-CD von Farbenmix *.

Material

Für meine Carrybag hatte ich gleich einen ganz bestimmten Stoff vor Augen: den Canvas mit Flamingo-Digitaldruck von Nordlicht Stoffe *. Die große Tasche bietet sich dafür an auch einmal besondere Stoffdrucke in Szene zu setzen 🙂 Kombiniert habe ich das Schätzchen mit einem schwarzen Taschenband von Baender24.de * und einer schlichten, beschichteten Baumwolle in mint-grün von Nordlicht Stoffe *.

Carrybag von Farbenmix

Mam(i)a hat für Ihre Carrybag einen blauen Jeansstoff von Karstadt als Außenstoff vernäht und mit einem blau-grauen Baumwollstoff mit weißen Sternen als Futter kombiniert. Als Gurtband hat sie nachtblaues Taschenband von Baender24.de * vernäht und den tollen Regenbogen-Reißverschluss. Den schlichten Jeansstoff hat sie zunächst mit einer Schmetterlings-Glitzer-Applikation versehen und dann passend dazu noch selber drei kleine Schmetterlinge aus Perlen gefädelt. Sind die nicht süß?

Carrybag von Farbenmix

Fazit

Zunächst dachte ich: toller Schnitt. Doch je weiter ich dem Ende kam, desto „unzufriedener“ wurde ich: DIe Tasche ist irgendwie zu groß. Und die Gurte haben wir beide um insgesamt 40 cm verlängert, weil die Tasche sonst irgendwie zu weit oben hing. An den Seiten habe ich mein Gurtband mit Buchschrauben befestigt. Da ich denen aber irgendwie noch nicht so recht traue, habe ich die Gurte an der Oberkante der Tasche dann doch lieber mit einem Zickzack-Stich angenäht. Letzteres gefällt mir aber irgendwie auch nicht 🙁 Mam(i)a hat ihre Gurte innerhalb der Steppnaht angenäht und an den Seiten nicht befestigt. Das gefällt mir besser.

Hast du die Carrybag auch schon genäht? Wie ist dein Fazit?

Liebe Grüße,
Deine
annika-unterschrift-2


Unsere Taschenbeiträge für den Farbenmix Taschenspieler 4 Sew Along 2018:

  • Woche 1: PopUp-Tasche – für eine Kosmetiktasche zu klein, für Medikamente und Stifte zu große. Ich bin hin und hergerissen.
  • Woche 2: Ruckzuck-Shopper – definitiv ein Schnitt, den ich nochmal nähen werde!
  • Woche 3: RollUp-Tasche – eine tolle Tasche für Nähzubehör, aber auch für kurze Flugreisen
  • Woche 4: Carrybag – ein spannender Schnitt, mir aber etwas zu groß.
  • Woche 5: Herzmuschel-Tasche – ein Schnitt, der mir richtig gut gefällt. Nächstes Mal aber vermutlich eine Nummer größer.
  • Woche 6: Männersache-Tasche – bei uns eher ein Frauending. Hübsche Tasche für kleines Gepäck – nichts für unseren Alltag.
  • Woche 7: Hüfttasche – hübsche Tasche – ob als Hüfttasche, zum Umhängen oder als Kosmetiktäschlein.
  • Woche 8: Alltagsheldin – ziemlich frickelig in der Umsetzung und nicht mein Schnitt. In 115 % für uns eher als Alltagsheldin zu gebrauchen als in der Originalgröße.
  • Woche 9: Edelshopper – folgt
  • Woche 10: JetSet-Tasche – folgt

Verlinkt bei: Creadienstag, Dienstagsdinge, Handmade on Tuesday, Taschenspieler-4-Sew-Along, Taschen & Täschchen
Stoff: Jeans von Karstadt *, blau-weiße Baumwolle von Poco,Canvas mit Flamingo-Digitaldruck und beschichtete Baumwolle von Nordlicht Stoffe *
Material: weiß-silberner Endlos-Reißverschluss von Snaply, Regenbogen-Endlos-Reißverschluss sowie Taschengurte in Nachtblau und Schwarz von Baender24.de *
Schnittmuster: Carrybag von der Taschenspieler-4-CD von Farbenmix *